Romantische Sonnenuntergänge am Meer

64374357Rügen und Hiddensee haben viele schöne Stellen, von denen aus ein prächtiger Sonnenuntergang zu beobachten ist. Am Hiddenseer Weststrand von Vitte geht die Sonne sehr gut sichtbar im Meer unter. Über Wittow und dem Kap Arkona und am Strand von Dranske ist der Sonnenuntergang gut zu sehen. Wunderbare Sonnenuntergänge gibt es auch am Strand von Schaprode oder auf dem Deich von Suhrendorf auf Ummanz. Schloss Spyker bietet von der Schlossterrasse aus einen herrlichen Sonnenuntergang.

23467438Unglaublich romantisch ist der Sonnenuntergang im Seehafen von Glowe, einer der schönsten auf Rügen. Der Hafen liegt am Königshörn, einem kleinen Kap gegenüber dem berühmten Kap Arkona. Wenn die Abendsonne allmählich tiefer sinkt und die Umgebung in ein rotgoldenes Licht taucht, sind alle Sorgen vergessen. Das Wasser reflektiert einzelne Wolken und vor allem die letzten Sonnenstrahlen in einer unglaublichen Farbpalette von Hellgelb über Purpurrot bis Violett. Von dem Farbenspiel, das etwa eine Stunde dauert, fühlen sich Jung und Alt gleichermaßen bezaubert. Einige Urlauber haben ihre Stammplätze im Hafen bereits Stunden vor dem eigentlichen Sonnenuntergang gesichert und richten sich bequem ein. Das Schöne an dem Naturschauspiel ist, dass eine ganz friedliche Stimmung über dem Hafen liegt. Sie strahlt so auf die Menschen aus, dass niemand diese Atmosphäre stören möchte. Es ist so emotionsgeladen, dass auch nur leise gesprochen wird. So findet ein Urlaubstag seinen gefühlvollen Abschluss.

7854246Die Steilküste des Nordufers von Wittow, Bakenberg und die Kreptitzer Heide sind die richtige Kulisse für einen Sonnenuntergang auf Rügen. Am besten kommt man schon am späten Nachmittag, um zu verfolgen, wie die Steilwände mit den Windflüchtern und die Blocksteine von der Sonne in ein gleißendes Licht getaucht werden. Es lohnt sich, die wunderschöne Natur auf den „Schletwegen“ (Holzbohlenwegen) zu erwandern, wo der Sanddorn unberührt wachsen kann. Halt machen sollte man in Kuhle, mit seinem sehr kleinen Hafen, dem schönen Blick über den Bodden und dem alten „Schifferkrug“, dem ältesten Gasthaus auf der Insel Rügen, in dem bereits 1455 das erste Bier ausgeschenkt wurde. Von hier aus ist der Blick frei auf die Insel Hiddensee mit dem Leuchtturm am Dornbusch, der in der untergehenden Sonne fantastisch aussieht. Dieses Naturschauspiel ist jedes Mal wieder einzigartig und will genossen werden.